30 Hudson Yards, New York City

30 Hudson Yards

New York City

Der Super-Wolkenkratzer 30 Hudson Yards, der sich durch seine Höhe und markante Silhouette auszeichnet, wird nach Fertigstellung seinen Platz unter den Gebäuden mit Kultstatus einnehmen, die die Skyline von New York City prägen.

Für das jüngste Wahrzeichen von New York City liefert Otis das vertikale Transportsystem: 72 Aufzüge und Fahrtreppen, davon 63 Aufzüge, 52 mit unserem intelligenten Zielwahlsteuerungs-System CompassPlus® ausgestattet, um die Nutzer schneller ans Ziel zu bringen. Außerdem wird das Gebäude über neun schlanke, energieeffiziente Fahrtreppen des Typs NCE™ verfügen.

Mit seinem aufsteigenden Glastrapez, das in Richtung Hudson River geneigt ist, vollendet 30 Hudson Yards den Stadtteil Hudson Yards, eine 11 Hektar große "Stadt in der Stadt", die über einem aktiven Bahnhofsgelände auf Manhattans Far West Side gebaut wird. Das Projekt wird als das größte private Immobilienprojekt in der Geschichte der USA und New York Citys größtes Projekt seit dem Rockefeller Center beschrieben.

Der Turm ist 14 Meter höher als das Empire State Building und verfügt über eine der spektakulärsten Aussichtsplattformen der Stadt, eine freitragende Open-Air-Plattform im 88 Stock.

Im Gegensatz zu den meisten Gebäuden des Komplexes wird 30 Hudson Yards in erster Linie Büroflächen haben. Nach Angaben der Entwickler werden die Energieerzeugung vor Ort und andere nachhaltige Designelemente die Energieeffizienz um rund 30 Prozent gegenüber einem durchschnittlichen Gebäude in New York City erhöhen.

Skyrise Icon
54

SkyRise®-Aufzüge

Skyrise Icon
2

SkyRise Double-Deck-Aufzüge

Skyrise Icon
59

Sekunden bis zur Aussichtsplattform

Skyrise Icon
9

NCE - energieeffiziente Fahrtreppensysteme

Eine Stadt in der Stadt

Seine Entwickler sehen das künftige Hudson Yards als ein florierendes urbanes Zentrum, das Wohn- und Bürogebäude, Einzelhandelsflächen und Parks umfasst. Nach der Fertigstellung im Jahr 2025 werden schätzungsweise 125.000 Menschen pro Tag die 11 Hektar große Anlage durchqueren.

Globaler Urbanismus

Der Entwurf von 30 Hudson Yards soll den Architekten zufolge zum einen eine Reminiszenz an die industrielle Vergangenheit des Gebietes sein, gleichzeitig jedoch die Führungsrolle New Yorks im globalen Urbanismus bekräftigen.

10 und 30 Hudson Yards, die sich von einem gemeinsamen Podium erheben, stehen in spiegelbildlicher Beziehung; sie verjüngen sich sanft voneinander weg und bilden im negativen Raum zwischen sich ein "V".

"Die beiden Türme kippen in entgegengesetzte Richtungen in einem zielgerichteten Dialog. Der eine Turm ist der Stadt zugewandt, der andere dem Hudson River." - Kohn Pedersen Fox Associates, Architekten

Kurzinfos zu 30 Hudson Yards

Der Büroturm verfügt über säulenfreie Grundrisse und raumhohe Glasflächen, die einen ungehinderten Blick ermöglichen.

Time Warner Inc. wird fast 60 Prozent der 2,6 Millionen Quadratmeter des Gebäudes einnehmen und damit erstmals die Unternehmenseinheiten CNN, HBO, Turner Broadcasting System und Warner Bros. unter einem Dach vereinen. Zu den weiteren Nutzern zählen die Private-Equity-Gesellschaft KKR und Wells Fargo Securities.

Aufzüge

m/s Geschwindigkeit

hudson-yards-line-drawing

Fertigstellung

2019

Architekten

Kohn Pedersen Fox Associates

Quadratmeter

2,6 Millionen

Stockwerke

90

Höhe

395 m

Allgemeine Anfragen

Sie haben weitere Fragen zu Otis-Produkten und -Dienstleistungen? Kontaktieren Sie uns, wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.