Otis Österreich
gehe zu Otis weltweit
Österreich
Der weltweit führende Hersteller und Serviceanbieter von Aufzügen, Fahrtreppen und Fahrsteigen.
 
 Home |
 

VORZÜGE DER GURTTECHNOLOGIE

Platzsparend und energieeffizient
Die GeN2™ Personenaufzüge benötigen keinen eigenen Triebwerksraum – die Maschine befindet sich im Schachtkopf. Die stahlseelenarmierten Polyurethangurte sind leicht und flexibel. Erst sie ermöglichen den Einsatz einer innovativen energieeffizienten Maschine.
Vorteile für Architekten, Bauträger und Eigentümer
Der Verzicht auf einen Triebwerksraum gibt Architekten größere Gestaltungsfreiheit bei der Gebäudeplanung, z.B. die Ebene über dem Schacht ist völlig frei planbar. Bauträger profitieren von dem standardisierten Montageprozess, der eine schnelle und reibungslose Installation gewährleistet und den Abstimmungsbedarf mit anderen Gewerken minimiert. Durch den Wegfall des Triebwerksraums sinken die Baukosten für den Eigentümer und der geringe Energie- und Wartungsbedarf senkt die Betriebskosten. Darüber hinaus profitiert er von der zusätzlich nutzbaren Gebäudefläche.
Umweltfreundlich und Sauber
Über den energiesparenden Betrieb hinaus zeichnen sich GeN2™ Personenaufzüge durch weiterer umweltfreundliche Aspekte aus: Die Maschine benötigt kein Öl und keine Schmierung, weil sie ohne ein Getriebe auskommt und die wartungsfreien Kugellager versiegelt sind. Im Gegensatz zu herkömmlichen Stahlseilen kommen auch die PU-Gurte ohne Schmierstoffe aus. Die mit einem radialen Luftspalt konstruierte Maschine arbeitet bis zu 50 % effizienter als konventionelle Antriebe.
Mehr Sicherheit
Das Antriebssystem ist mit einem elektromagnetischen Filter nach EMVG-Standard (Elektro-Magnetisches-Verträglichkeits-Gesetz) ausgestattet, der die Störung anderer elektrischer Anlagen verhindert.

Ein Sicherheitsfaktor der Sonderklasse: Im Gegensatz zu herkömmlichen Aufzügen mit Tragseilen besitzt die GeN2™ Familie eine elektronische Gurtprüfung: OTIS PULSE™, diese kann optional implementiert werden. Die „Rund-um-die-Uhr“-Überwachung prüft eventuelle Schäden an den Stahllitzen des Gurtes. Dadurch wird die Überprüfung nach fünf Jahren eingespart. Durch das Wegfallen des vorbeugenden Gurtwechsels reduzieren sich auch die Stillstandzeiten im Gegensatz zu Aufzügen mit Stahlseilen.

Die Diagnose wird über das Fernüberwachungssystem REM durchgeführt und ist damit die zuverlässigste Betriebskontrolle in der Aufzugindustrie.

Zusätzlich bietet die innovative Gurttechnologie einen außergewöhnlichen Life Time Value, mit einer dreifachen Lebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen Stahlseilen.
Fahrerlebnis der Extraklasse
Leise wie noch nie: Eine Vielzahl von Faktoren macht GeN2™ zum leisesten maschinenraumlosen Aufzugssystem. Durch die PU-Ummantelung der Gurte entfällt das sonst typische metallische Abrollgeräusch beim Lauf der Stahlseile um die Treibscheibe und Umlenkrollen. Zusätzlich ist das System mehrfach schwingungsentkoppelt. Auch die Steuerung ist nicht mehr zu hören, denn Relais gibt es nicht mehr und selbst die Bremsen der Maschine wurden auf Geräuscharmut optimiert.

Unübertroffen sanfte Fahrt: Alle Komponenten von GeN2™ sind mit dem Ziel entwickelt worden, ein unübertroffen sanftes Fahrerlebnis zu gewährleisten. Für ruckfreies Beschleunigen und Abbremsen des Fahrkorbs sorgt der frequenzgeregelte, digitale Antrieb. Die PU-Gurte verhindern beim Fahrbetrieb die üblichen Schwingungen herkömmlicher Stahlseilen – und jegliche Geräusch- und Schwingungsübertragung wird minimiert, denn der Fahrkorb ist von seiner Aufhängung zusätzlich entkoppelt.
 
 
©2017 Otis Elevator CompanyImpressum / Nutzungsbedingungen / AGB | Datenschutzerklärung | Anregungen | Site Map