Datenschutzerklärung für Bewerber

 

Otis Elevator Company und ihre Tochterunternehmen, Rechtsnachfolger und Abtretungsempfänger (im Folgenden zusammenfassend als „OTIS“ bezeichnet) tragen Verantwortung für den Datenschutz innerhalb ihres Online-Stellenbewerbungs- und Rekrutierungssystems sowie für jegliche Informationen, die Personen im Lauf der Bewerbung auf Stellenangebote von OTIS zur Verfügung stellen. OTIS nutzt in verschiedenen Ländern unterschiedliche Systeme zum Empfangen und Bewerten von Bewerbungsunterlagen. Diese Datenschutzerklärung für Bewerber gilt sowohl für die elektronischen Systeme, die OTIS für Stellenbewerbungen implementiert hat, als auch für die an einigen Standorten genutzten Prozesse, die kein Online-System einbeziehen. Für beide Verfahren hat OTIS technische, administrative und physische Maßnahmen ergriffen, um die von uns erhaltenen personenbezogenen Informationen zu schützen.

Die Online- und Mobil-Stellenbewerbungs- und Rekrutierungssysteme von OTIS einschließlich des „Karriere“-Abschnitts auf Websites von OTIS, werden zur Rekrutierung neuer Mitarbeiter eingesetzt. Diese Systeme ermöglichen es Einzelpersonen, sich für eine Anstellung bei OTIS zu bewerben, und stellen sicher, dass OTIS die jeweils geltenden gesetzlichen und behördlichen Forderungen für das Empfangen von Stellenbewerbungen einhält. Zweck dieser Systeme ist, dass Besucher Stellenangebote von OTIS abrufen und sich gegebenenfalls auf diese Stellen bewerben können. Verwenden Sie die Online-Stellenbewerbungs- und Rekrutierungssysteme von OTIS nicht für andere Zwecke.

Mit Ausnahme einiger Länder, die Stellenbewerbungen auf Ausbildungsstellen von Personen unter 18 Jahren zulassen, akzeptiert OTIS nur Bewerbungen von Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie unter 18 Jahren alt sind, übermitteln Sie keine personenbezogenen Informationen zum Zweck der Bewerbung auf eine Stelle an OTIS, es sei denn, Sie bewerben sich auf eine Ausbildungsstelle in Asien.

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit durch Aktualisierung dieser Seite verändert werden. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Richtlinie regelmäßig auf mögliche Änderungen zu überprüfen.

Welche persönlichen Daten kann OTIS erheben?

Um Stellenangebote in den Online-Stellenbewerbungssystemen von OTIS abzurufen, mit OTIS in Bezug auf offene Stellen zu kommunizieren und sich auf Stellen bei OTIS zu bewerben, werden Sie gebeten, persönliche Informationen anzugeben. Abgesehen von Abweichungen in bestimmten Ländern, in denen einige der folgenden Datenelemente nicht oder erst nach Bestätigung oder Beginn Ihrer Anstellung erfragt werden dürfen, umfassen die persönlichen Informationen, die wir eventuell von Ihnen erfragen werden:

  • Name
  • Kontaktinformationen einschließlich Wohnanschrift, privater Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Behördliches Ausweisdokument oder dessen Nummer, einschließlich Führerschein
  • Beruflicher Werdegang
  • Ausbildung
  • Lebenslauf und/oder Anschreiben, einschließlich der Informationen, die Sie in diesen Dokumenten angeben
  • Staatsbürgerschaft und/oder dauerhafter legaler Aufenthaltsstatus
  • Arbeitsberechtigung, einschließlich Dokumentation des Immigrationsstatus
  • Interesse an Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Stellenspezifische Fragen betreffend der Eignung eines Kandidaten für eine bestimmte Stelle
  • Referenzen (falls Sie gegenüber OTIS Informationen von Dritten angeben, müssen Sie zuvor deren Einverständnis einholen)
  • Informationen, die wir in bestimmten Ländern zur Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften erfragen müssen, z. B. ob Sie zuvor für eine Regierungseinrichtung gearbeitet haben, ob Sie mit einem Regierungsbeamten, OTIS-Mitarbeiter oder Mitglied des Verwaltungsrats von OTIS verwandt sind oder einer einschränkenden Klausel aufgrund eines Vertrags mit einem derzeitigen oder früheren Arbeitgeber unterliegen
  • Informationen, die Sie zum Anlegen von Sicherheitsfragen und deren Antworten angeben, die wir zur Überprüfung Ihrer Identität verwenden, wenn Sie zu unserer Website zurückkehren
  • Wie Sie von diesem Stellenangebot erfahren haben
  • Weitere Informationen, die Sie als Teil Ihrer Bewerbung angeben
  • Informationen, die uns von Websites von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden, falls Sie sich über eine Website eines Drittanbieters auf eines unserer Stellenangebote bewerben

In den Vereinigten Staaten von Amerika und ihren Territorien fragt OTIS Personen außerdem nach ihrer ethnischen Zugehörigkeit, ihrem Geschlecht, ihrem Veteranenstatus und nach Informationen über Behinderungen. Die Angabe dieser Informationen ist vollständig freiwillig. Ihre Entscheidung, diese Informationen anzugeben oder nicht, wird keine negativen Auswirkungen auf unsere Beurteilung Ihrer Bewerbung haben.

Für bestimmte Stellen und an bestimmten Standorten werden wir Sie möglicherweise bitten, sich einer medizinischen Untersuchung, einem Hör- oder Sehtest, einem Drogentest, einer Hintergrundprüfung oder eine Überprüfung Ihrer eventuellen Vorstrafen zu unterziehen. Diese Überprüfungen erfolgen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis. Gegebenenfalls kann unsere Entscheidung bezüglich Ihrer Einstellung von Ihrem erfolgreichen Bestehen einer oder mehrerer dieser Überprüfungen abhängen. Wo die lokale Rechtsprechung die Überprüfung von Vorstrafen nicht zulässt, führt OTIS keine solchen Überprüfungen durch. OTIS behält sich vor, die Informationen in Ihrer Bewerbung zu überprüfen, wie z. B. Referenzen, Führerschein und Eintragungen im Verkehrsregister, Informationen zu Ihrer Ausbildung und Ihrem beruflichen Werdegang, ohne nochmals Ihre Einwilligung einzuholen, es sei denn eine solche Einwilligung ist in dem Land, in dem Sie sich bewerben, gesetzlich vorgeschrieben.

Wenn Sie auf einem Mobilgerät auf ein Online-Stellenbewerbungssystem von OTIS zugreifen, erfasst die Website die notwendigen Informationen, um mit Ihrem Mobilgerät zu kommunizieren und die von Ihnen angeforderten Anpassungen bereitzustellen. Zu diesen Informationen können die Gerätekennung oder -nummer, Ihr Mobilfunkbetreiber und Ihr aktueller Standort gehören.

Zusätzlich überwacht OTIS Nutzungsmuster auf unseren Stellenbewerbungswebsites, darunter Domänenname, Browsertyp, Datum und Uhrzeit des Zugriffs sowie die angezeigten Seiten. Unsere Webserver erfassen die Domänennamen, jedoch nicht die E-Mail-Adressen von Website-Besuchern. Wir erfassen diese Informationen über den Datenverkehr über das Internet, um die Anzahl der Besucher unserer Website festzustellen und zu erkennen, welche Bereiche der Website für Besucher besonders nützlich sind. OTIS nutzt diese Informationen, um den Komfort beim Besuch unserer Website zu verbessern und unsere Inhalte gemäß den Interessen der Nutzer zu optimieren.

Für welche Zwecke kann OTIS die gesammelten persönlichen Daten verwenden?

Alle gesammelten persönlichen Daten können für folgende Zwecke verwendet werden:

  • Ermöglichung Ihrer Bewerbung auf eine Anstellung bei OTIS, einschließlich und ohne Einschränkung für die Vereinbarung und Durchführung telefonischer Vorauswahlgespräche, Vorstellungsgespräche und anderer Beurteilungsmechanismen
  • Einladung zur Bewerbung und Berücksichtigung von Kandidaten für andere Stellen, die verfügbar sind oder zukünftig verfügbar werden
  • Kontaktaufnahme mit Ihnen bezüglich einer Bewerbung oder anderer Stellenangebote
  • Überprüfung von Referenzen, Durchführung erforderlicher Hintergrundprüfungen und Screening abgelehnter Bewerber
  • Ermöglichung Ihrer Einstellung und Organisation Ihres Tätigkeitseintritts im Falle Ihrer Einstellung
  • Erfüllung rechtlicher und behördlicher Anforderungen in Bezug auf Bewerber auf Stellenangebote, was unter Umständen das Abgeben von Berichten an Regierungsbehörden einschließt
  • Bereitstellen von Möglichkeiten für Feedback zu Ihren Erfahrungen, z. B. durch eine Umfrage
  • Durchführung von Analysen zu Bewerbertrends, um die Einstellungsverfahren von OTIS zu verstehen und zu verbessern
  • Überprüfung Ihrer Identität aus Sicherheitsgründen zu einem der hier genannten Zwecke
  • Sicherstellung oder Verbesserung der Sicherheit der elektronischen Systeme von OTIS
  • Schutz gegen Betrug
  • Durchführung interner Untersuchungen und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

An welche Personen oder Stellen gibt OTIS die erfassten personenbezogenen Informationen weiter?

Ihre persönlichen Daten werden von OTIS nicht an Personen oder Stellen außerhalb der OTIS-Unternehmensfamilie verkauft oder weitergegeben, außer:

  • An von OTIS beauftragte Dienstanbieter, die in unserem Namen Dienstleistungen erbringen. OTIS gibt Ihre persönlichen Informationen nur an Dienstanbieter weiter, denen OTIS vertraglich untersagt hat, diese Informationen zu verwenden oder offenzulegen, außer wenn dies erforderlich ist, um Dienstleistungen in unserem Namen zu erbringen, oder um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen.
  • Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, einschließlich, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, in Reaktion auf ein berechtigtes juristisches Anliegen von Strafverfolgungsbehörden oder anderen staatlichen Aufsichtsbehörden
  • Zur Untersuchung von vermuteten oder tatsächlichen gesetzwidrigen Aktivitäten
  • Zur Verhinderung physischer Schäden oder finanzieller Verluste
  • Zur Unterstützung des Verkaufs oder der Übertragung unseres gesamten Unternehmens oder unserer gesamten Vermögenswerte bzw. eines Teils davon (u. a. im Fall eines Konkurses)

OTIS arbeitet mit verschiedenen Dienstanbietern zusammen, die uns bei der Bereitstellung und dem Betrieb unseres Online-Stellenbewerbungssystems unterstützen. Diese Dienstanbieter verwalten die Websites, bieten Datensicherungsdienstleistungen, unterstützen uns bei der Veröffentlichung von Stellenangeboten, ermöglichen die Durchführung von Bewerbergesprächen per Video und unterstützen uns bei Einstellungen. OTIS kann sich darüber hinaus weiterer Dienstanbieter bedienen, doch nur zu den in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken und nur im Rahmen vertraglicher Regelungen, wie oben angegeben.

Wo speichert OTIS Ihre persönlichen Daten?

OTIS ist ein weltweites Unternehmen mit Standorten in vielen Ländern. Deshalb kann es zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich sein, Ihre Daten zwischen juristischen Personen oder zwischen Ländern zu übertragen. Zu diesen Ländern gehören mindestens die Vereinigten Staaten von Amerika, viele der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, Kanada sowie weitere, darunter einige asiatische Länder. Wir übertragen Ihre persönlichen Informationen in Übereinstimmung mit den jeweils geltenden rechtlichen Anforderungen und nur insoweit, als dies zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist.

OTIS bedient sich zur gesetzeskonformen Übertragung personenbezogener Daten über Landesgrenzen hinweg der verfügbaren rechtlichen Mechanismen. Insoweit OTIS die standardmäßigen Vertragsklauseln (auch als Musterklauseln bezeichnet) oder verbindlichen internen Vorschriften zur Autorisierung von Datenübertragungen anwendet, wird OTIS diese Anforderungen einhalten, einschließlich in Fällen, in denen ein Konflikt zwischen diesen Anforderungen und dieser Datenschutzerklärung besteht.

Wie lange speichert OTIS Ihre persönlichen Daten?

Für Bewerber aus den USA, die sich mittels der Karriere-Website von OTIS bewerben: OTIS speichert Profile auf der Karriere-Website nicht länger als drei Jahre nach der letzten Profilaktivität, außer wenn Gesetze oder Vorschriften, Anordnungen eines Gerichts, einer Behörde oder eines Schiedsverfahrens oder Anforderungen einer Rechnungsprüfung anderes erfordern. Um Ihre persönlichen Informationen auf der Karriere-Website zu ändern, zu korrigieren oder zu löschen, senden Sie eine E-MailNachricht an privacy@otis.com. Außer in Fällen, in denen geltende Gesetze oder rechtliche Bestimmungen, Anordnungen eines Gerichts, einer Behörde oder eines Schiedsverfahrens oder Anforderungen einer Rechnungsprüfung anderes erfordern, wird OTIS Ihre persönlichen Informationen innerhalb einer angemessenen Frist löschen und lediglich eine Aufzeichnung Ihres Namens, des Datums Ihrer Löschanforderung, der Stelle(n), auf die Sie sich beworben haben und des Landes, von dem aus Sie sich beworben haben, aufbewahren. OTIS bewahrt diese Informationen als Nachweis dafür auf, dass wir Ihre Anforderung erfüllt haben.

Für alle anderen Bewerber: Informationen, die Sie in anderen OnlineStellenbewerbungssystemen (nicht der Karriere-Website) oder mittels manueller Mittel (z. B. per E-Mail) bereitgestellt haben, unterliegen den örtlichen Datenaufbewahrungsregeln. Um ausführliche Informationen zur Datenspeicherung in spezifischen Situationen zu erhalten, oder um eine Löschanfrage zu stellen, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Telefon an Ihren Personalsachbearbeiter.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist, oder wenn Bewerber eine Löschung angefordert haben, kann OTIS anonyme Daten zu statistischen Zwecken aufbewahren, um unsere Rekrutierungspraktiken besser zu verstehen oder diese zu verbessern.

Welche Wahl haben Sie hinsichtlich der Nutzung Ihrer persönlichen Daten durch OTIS?

Sie haben die Wahl, persönliche Informationen gegenüber OTIS anzugeben oder dies zu unterlassen. Wenn Sie jedoch keine persönlichen Informationen angeben, kann OTIS Sie nicht für eine Anstellung in Betracht ziehen. OTIS erfragt von Ihnen nur Informationen, die wir zur Bewertung Ihrer Eignung für eine Stelle, auf die Sie sich beworben haben, benötigen, sowie um Sie zu authentifizieren, wenn Sie sich bei unserem Online-Stellenbewerbungssystem anmelden, und soweit geltendes Recht dies erfordert.

OTIS kann Ihre Bewerbung auch für eine andere Stelle, als die, auf die Sie sich beworben haben, in Betracht ziehen. Bevor OTIS Ihre persönlichen Informationen für eine andere Stelle in Betracht zieht, werden wir Ihr Einverständnis dazu einholen, entweder indem wir Sie bitten, sich auf diese andere Stelle zu bewerben, oder indem wir Ihr Einverständnis zur Nutzung Ihrer Daten für die andere Stelle einholen. In den USA müssen Sie sich in der Regel auf eine Stelle bewerben, damit wir Sie als Bewerber für diese Stelle in Betracht ziehen können.

Wie nutzt OTIS Cookies oder andere Tracking-Technologien?

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die an den Computer eines Nutzers geschickt und dort abgelegt werden. Sie ermöglichen Websites, wiederkehrende Benutzer zu erkennen, und gestatten den Websites, Sammeldaten zusammenzustellen, die Verbesserungen der Inhalte ermöglichen. Cookies richten keine Schäden an den Rechnern oder Dateien der Benutzer an. Web-Beacons sind transparente Grafikdateien, oft nur einen Pixel groß, die es Websites ermöglichen, Aktivitäten auf der Website zu verfolgen.

OTIS setzt sowohl Cookies als auch Web-Beacons auf der Karriere-Website und anderen OTIS-Websites mit Stellenangeboten ein, um aggregierte und anonyme Daten zu erheben, mit deren Hilfe OTIS die Funktionalität der Website verbessern kann. OTIS kann Cookies außerdem einsetzen, um Ihren Benutzerkomfort zu verbessern. Beispielsweise kann die Website Ihnen die Auswahl einer Sprache und/oder eines geografischen Standorts anbieten und diese Informationen für zukünftige Besuche speichern.

Diese Websites mit Stellenangeboten setzen auch Cookies von den durch OTIS beauftragten Dienstanbietern ein. Diese Cookies enthalten eine Sitzungs-ID, um Ihre Aktivitäten während einer Sitzung zu verwalten. Unsere Dienstanbieter können Cookies außerdem einsetzen, um festzustellen, ob Sie diese Website von einer externen Seite aus erreicht haben, um die Effektivität externer Veröffentlichungen zu überprüfen.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Cookies durch diese oder andere OTIS-Websites genutzt werden, sollten Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers ändern, um die Nutzung von Cookies zu verweigern oder zu deaktivieren. OTIS ist nicht für Ihre Browsereinstellungen verantwortlich.

Was sollten Sie über Links Dritter wissen, die auf dieser Website angezeigt werden können?

Gelegentlich kann OTIS Links zu Websites anbieten, die nicht von OTIS kontrolliert werden. OTIS kontrolliert die Inhalte solcher externer Websites nicht und ist nicht für die Datenschutzpraktiken dieser Websites verantwortlich. Wenn Sie sich über die Website eines Drittanbieters auf eine Stelle bei OTIS bewerben, gelten die Datenschutzbestimmungen dieser Website ebenfalls.

Was sollten Nutzer außerdem wissen?

Nutzer aus Kalifornien: Nach dem California Consumer Protection Act (CCPA) haben Einwohner Kaliforniens zusätzliche Rechte, einschließlich der im California Civil Code 1798.110, 1798.115 und 1798.125 aufgeführten Rechte, darunter das Recht zur Offenlegung sowie das Recht, aufgrund der Nutzung dieser Rechte keinerlei Diskriminierungen ausgesetzt zu sein. Informationsanfragen zum Umgang von OTIS mit personenbezogenen Informationen können Sie unter der Telefonnummernformation 833-833-3001 oder per E-Mail an die Adresse privacy@otis.com richten.

Otis wird Ihre personenbezogenen Daten niemals verkaufen.

Gemäß dem kalifornischen „Shine the Light Law“ können Einwohner Kaliforniens jährlich Informationen dazu anfordern, wie OTIS ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen für deren eigene Direktmarketingzwecke im abgelaufenen Kalenderjahr weitergegeben hat. Wir halten fest, dass OTIS Ihre personenbezogenen Daten nicht an andere Unternehmen für deren eigene Direktmarketingzwecke weitergibt.

Einwohner Kaliforniens können jährlich die Informationen anfordern, die OTIS während des vorherigen Kalenderjahres an andere Unternehmen zu Zwecken der Nutzung in deren eigenen Direktmarketing-Maßnahmen übermittelt hat (wie im kalifornischen „Shine the Light Law“ festgelegt). Da OTIS keine personenbezogenen Informationen von Stellenbewerbern zu Direktmarketingzwecken an Drittparteien übermittelt, hat dieses Gesetz keine Auswirkungen auf die persönlichen Informationen, die von Stellenbewerbern erhoben werden.

Nutzer aus der EU und anderen Ländern mit Datenschutzgesetzgebungen: Sie haben ein Beschwerderecht gegenüber Ihrer nationalen oder bundesstaatlichen Datenschutzbehörde oder Aufsichtsbehörde. Sie haben außerdem das Recht: (i) Zugang zu, Korrekturen oder Löschung Ihrer persönlichen Informationen einzufordern, (ii) Restriktionen auf oder (iii) in Abhängigkeit von der Verarbeitung bestimmter personenbezogener Informationen und unter bestimmten Umständen Beschwerde gegen die Datenportabilität geltend zu machen. Für eine Verbindungsaufnahme mit OTIS bezüglich einer Anforderung auf Zugriff, Korrektur, Löschung, Beschwerde oder Restriktion der Portabilität nutzen Sie die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktmethoden.

Nutzer aus den USA: OTIS erfasst Sozialversicherungsnummern, sofern gesetzlich erforderlich, etwa zu Zwecken der Steuerberechnung und der Abrechnung für unsere Mitarbeiter. Wenn OTIS Sozialversicherungsnummern erfasst und/oder nutzt, wird OTIS angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Vertraulichkeit, zur Begrenzung des Zugriffs auf die Stellen, für die diese Kenntnis notwendig ist, und zur Implementierung der angemessenen technischen Sicherungsvorkehrungen und Datenspeicherungspläne ergreifen.

Wie können Sie Ihre persönlichen Daten korrigieren oder ändern?

Um Ihre Informationen in einem der Online-Stellenbewerbungssysteme von OTIS zu ändern, können Sie sich bei Ihrem Profil anmelden und die gewünschten Änderungen oder Löschungen vornehmen. Wenn Sie sich auf andere Weise auf eine Stelle beworben haben (z. B. per E-Mail), nehmen Sie bitte Kontakt zur Ihrem Personalsachbearbeiter auf. Um Probleme mit der Karriere-Website zu melden oder Fragen oder Anliegen zu kommunizieren, senden Sie eine E-Mail-Nachricht an careers@Otis.com.

Wie können Sie mit OTIS Verbindung aufnehmen?

Wenn Sie Kommentare oder Fragen haben oder falls es andere Dinge gibt, die wir tun können, um den Wert der Stellenangebots-Websites oder -Systeme von OTIS zu erhöhen, senden Sie bitte eine E-Mail-Nachricht an careers@Otis.com. Wenn Sie Fragen zu den Datenschutzpraktiken von OTIS haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an privacy@otis.com oder telefonisch an 833-833-3001 .

 

Letzte Aktualisierung: Januar 2020