Collins House

Melbourne, Australien

Erfahren Sie, wie innovative Lösungen und sorgfältige Planung Otis zur perfekten Lösung für Collins House machten

Als neu entworfener "Skinnyscraper" im Herzen der Innenstadt von Melbourne zeichnet sich das Collins House durch ein schmales Design aus, das ein Überdenken des Konzepts eines Wolkenkratzers erforderte. Otis nahm die Herausforderung an und lieferte unter Berücksichtigung der räumlichen und zeitlichen Beschränkungen fortschrittliche Aufzüge für das bahnbrechende Projekt.

Gebäude-Daten

  • Fertiggestellt: Oktober 2019
  • Höhe: 190 Meter
  • Etage: 61
  • Nutzung: Wohngebäude mit ~260 Luxuseinheiten
  • Entwicklung: Golden Age Developments
  • Bauunternehmen: Hickory
  • Architekt: Bates Smart

Besondere Herausforderungen

Um das Projekt abzuschließen, wurde das Otis-Team damit beauftragt, eine Lösung zu liefern und zu installieren, die dem geringen Platzbedarf des Gebäudes, einem einzigen Zugangspunkt und der Logistik bei der Planung und Ausführung von Materiallieferungen an einer Hauptverkehrsstraße in Melbourne Rechnung trägt.

Collins House

Otis Innovation

Otis wählte und installierte eine Lösung, die zwei SkyRise®-Aufzüge umfasste, deren geringes Gewicht und kleine Stellfläche perfekt für das "schlanke" Design des Collins House-Projekts geeignet waren. Wir haben auch die Lieferung und Installation innerhalb eines extrem engen Zeitplans sorgfältig koordiniert.

Collins House SkyRise® Aufzüge
Collins House Gen2® Premier Aufzug
Collins House Otis Compass®360 Zielwahlsteuerung
Collins House Aufzug Welt-Projekt des Jahre 2021
Collins house residential Otis

Eine Lösung für den schlanksten Wolkenkratzer der Welt

Collins House: Ein schlanker, eleganter Turm in der Innenstadt von Melbourne

Das Collins House befindet sich in einer der prestigeträchtigsten Straßen Australiens und ist ein eleganter, moderner Wohnturm mit insgesamt 260 Einheiten, darunter Lofts, einstöckige Wohnungen und eine exklusive Penthouse-Kollektion. Das 61-stöckige Gebäude besticht durch sein Design, seine hochwertigen Annehmlichkeiten und seine unglaubliche Aussicht. Mit einer Außenabmessung von nur 11,5 Metern an der Basis ist das Collins House der schlankste Turm Australiens und der viertschlankste Wolkenkratzer der Welt.

Begrenzter Raum, begrenzte Zeit, grenzenlose Herausforderungen

Bei der Errichtung eines so einzigartigen Gebäudes wie dem Collins House sahen sich die Bauunternehmer und Ingenieure mit einer Reihe von Herausforderungen konfrontiert. Die kleine Grundfläche des Gebäudes schränkte die verfügbare Fläche für die Aufzugssysteme ein. Gleichzeitig durfte ein Aufzug mit einer kleineren Grundfläche nicht auf Kosten der Eigenschaften einer nahtlosen und effizienten Beförderung der Fahrgäste gehen und gleichzeitig eine stilvolle Ästhetik bieten, die zu dem Gebäude selbst passt.

Abgesehen von den räumlichen Beschränkungen stand das Team auch vor einzigartigen Herausforderungen in Bezug auf die Logistik der Anlieferung, des Transports und der Installation von Materialien. In den früheren Phasen des Projekts schränkte ein einziger Zugang an der Vorderseite des Gebäudes den Raum für die Aufstellung und den Transport von Material und Ausrüstung ein. Das Gebäude befindet sich an einer der verkehrsreichsten Straßen in Melbourne, an der regelmäßig eine Straßenbahn vorbeifährt, was bedeutete, dass die Anlieferung der Materialien sorgfältig geplant und koordiniert werden musste.

"Das Collins House Projekt ist ein hervorragendes Beispiel für die Fähigkeit von Otis, die richtigen Produkte für die einzigartigen Bedürfnisse eines Kunden zu liefern und erfolgreich in einer anspruchsvollen Bauumgebung unter engen Fristen zu arbeiten. "

- Jeremy Miles, Otis technical support team leader

Lösung

Als Branchenführer mit einer langjährigen Erfahrung in der Umsetzung anspruchsvoller Gebäudedesigns war Otis bestens gerüstet, um Collins House und seinen Entwicklern bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen zu helfen. Die Lösung umfasste drei Otis-Aufzüge - zwei SkyRise-Aufzüge und einen Gen2 Premier-Aufzug, die sich einen einzigen Triplex-Schacht teilen.

Der Gen2 fährt zwischen dem Untergeschoss und dem 19. Stockwerk, während die SkyRise-Aufzüge vom Erdgeschoss bis in die oberen Stockwerke fahren und ab dem 20. Stockwerk zu einem Duplex-Schacht wechseln. Mit ihrem nachhaltigen Design, ihrer geringen Stellfläche und ihrem geringen Gewicht passen die SkyRise-Aufzüge perfekt zu dem schlanken Design des Gebäudes. Sie gehören außerdem zu den energieeffizientesten Aufzügen auf dem Markt und bieten ein stilvolles Design und Funktionen, die das Gebäude selbst ergänzen. Alle Aufzüge nutzen die Otis Compass 360 Zielwahlsteuerung, um Collins House dabei zu unterstützen, Wartezeiten zu vermeiden und die Fahrgäste nahtlos durch das Gebäude zu befördern.

Otis hat nicht nur die Lösungen selbst entwickelt, sondern auch dazu beigetragen, eine schnelle, nahtlose Installation unter einer Reihe von Beschränkungen zu gewährleisten. Otis koordinierte mit den Bauherren und der Stadt Melbourne die Einholung von Genehmigungen, die Planung von Lieferungen und den Betrieb von Hebebühnen zu bestimmten Zeiten, um den öffentlichen Verkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, und fügte sich in einen sorgfältig orchestrierten Prozess ein, der auch die anderen Teams und Gewerke des Projekts einbezog. Während das Projekt voranschritt, arbeitete Otis auch daran, sicherzustellen, dass die Installation der Aufzugsschienen mit dem raschen Baufortschritt Schritt hielt, da ein vorgefertigter Aufzugsschacht und vorgefertigte Stockwerke zum Einsatz kamen.


Alles in allem war das Projekt nicht nur ein Triumph der technischen Planung und Innovation, sondern auch der effektiven Kommunikation und Koordination. Das im Oktober 2019 eröffnete Projekt wurde als "Elevator World Project of the Year" für 2021 ausgezeichnet.

Ausgewählte Lösungen

Skyrise®

MEHR ERFAHREN

Gen2® Premier

MEHR ERFAHREN

Compass® 360

MEHR ERFAHREN

Relevant Projects

1 Bligh Street

Sydney, Australia

VIEW PROJECT

Shanghai World Financial Center

Shanghai, China

VIEW PROJECT

Christ The Redeemer

Rio de Janeiro, Brazil

VIEW PROJECT