Product and services page Place

Soziale Verantwortung

Erfolgreich als „Good Corporate Citizen”

Mit Kunden in rund 200 Ländern ist Otis ein globales Unternehmen – und damit ein echter „Weltbürger”.  Überall, wo wir tätig sind, gehen für uns geschäftlicher Erfolg und unternehmerische Verantwortung Hand in Hand.

„Corporate Citizenship” bedeutet, ein guter „Unternehmensbürger” zu sein. Als solcher sind wir gesellschaftlicher Verantwortung verpflichtet und handeln danach. Wir tun Gutes, um gut sein. Deshalb investieren wir in lokale Gemeinschaften, fördern wir die Freiwilligentätigkeit unserer Mitarbeiter, eine Kultur der Vielfalt und Inklusion am Arbeitsplatz. Wir zielen auf eine Minimierung unseres ökologischen Fußabdrucks und sorgen für die Einhaltung höchster Standards bei Sicherheit, Ethik und Qualität.

Wir ermöglichen Menschen, sich in einer globalisierten, schnelllebigen und digitalisierten Welt erfolgreich zu bewegen und zu verbinden – und gleichzeitig das Leben zu verbessern, wo immer wir tätig sind.    

 

Jedes Jahr engagieren sich weltweit Mitarbeiter von Otis mit vielen Tausend Stunden ihrer persönlichen Zeit, um ehrenamtlich Gemeinden zu unterstützen, in denen sie leben und arbeiten.

Green Shoots Asien

Unsere Mitarbeiter sind engagierte Unterstützer von Green Shoots, einem Programm zur Verbesserung der Lernumgebungen von Kindern. Durch den Bau oder die Renovierung von Bildungseinrichtungen, die Ausstattung von Bibliotheken und mit Unterrichtsangeboten wird Heranwachsenden Werte wie Umweltverantwortung und Sicherheit nahegebracht. Seit 2011 haben tausende Kinder in Grundschulen vor allem in Asien von Green Shoots profitiert – darunter in China, Indien, Indonesien, Japan, Südkorea, Malaysia, Myanmar, Singapur, Thailand und Vietnam.

2019 waren Otis-Mitarbeiter Südkoreas einen Tag in einer Kindertagesstätte in Seoul tätig. Sie reparierten Fußböden, tapezierten neu und ersetzten alte Schließfächer. Bei dieser Gelegenheit wurden die Kinder auch in die Sicherheit von Aufzügen und Fahrtreppen eingeführt. In Thailand lieferten Freiwillige von Otis Wasserspender, Deckenventilatoren und andere Hilfsgüter an eine ländliche Schule in der Provinz Lopburi, wo 700 bedürftige Kinder betreut werden.

 

product-info-placeholder1
product-info-placeholder2

Kranken Kindern eine Freude machen

Otis-Mitarbeiter in Spanien kooperieren mit der dortigen Theodora-Stiftung, um Kindern „Lachen und Lebensfreude” zu spenden, die in landesweiten Krankenhäusern und spezialisierten Pflegezentren behandelt werden. Die 1993 gegründete Theodora-Stiftung organisiert Besuche von freiwilligen, ausgebildeten Unterhaltern, die sich etwa als Clowns verkleidet unter die Kinder mischen. Die Otis-Kampagne „United for One More Smile” wurde von „Premios Empresa Social” (eine Würdigung sozialer Unternehmen) ausgezeichnet und von der gemeinnützigen Organisation „Fundacion Gala” unterstützt.

Special Olympics gewinnen immer

Otis-Mitarbeiter unterstützen seit langem begeistert die „Special Olympics” und ihre Mission: ganzjähriges Sporttraining für Kinder und Erwachsene mit geistiger Behinderung – verbunden mit dem Stolz und der Freude, olympische Athleten zu sein. Tausende unserer Mitarbeiter haben bei Wettkämpfen weltweit geholfen – ob in Tokio, Sydney, Paris, Madrid oder in den USA. Andere haben Athleten in allen Disziplinen des Sommer- und Wintersports trainiert – von Alpinski und Snowboarding bis zum Sportgehen, Basketball und Fußball. Viele weitere Mitarbeiter haben mit jährlichen Veranstaltungen zum Laufen und Gehen dringend benötigte Mittel aufgebracht.

Im Februar 2020 halfen Otis-Mitarbeiter beim Auftakt der Winterspiele in Connecticut – wie schon in den mehr als 20 Jahren zuvor.

 

product-info-placeholder1
product-info-placeholder2

Nachhaltige Lösungen

Wir waren Pioniere bei der Entwicklung nachhaltiger Technologien wie etwa dem ReGen®Antrieb – heute Standard-Antrieb unserer Aufzugstypen Gen2® und SkyRise®.  Der ReGen® nutzt Abwärme und wandelt diese in wiederverwertbare Energie für andere Gebäudesysteme um. Die CompassPlus®-Technologie zur Zielsteuerung ist eine weitere Innovation von Otis. Sie spart Energie, indem Aufzüge bei geringem Verkehrsaufkommen in den Standby-Modus versetzt werden.

Unser Gen2-Aufzug mit ReGen-Antriebstechnik spart Platz und senkt bei normalen Betriebsbedingungen den Energieverbrauch gegenüber herkömmlichen Systemen ohne regenerative Technologie um 75 Prozent.

 

Eine starke Sicherheitskultur

Unser Unternehmen pflegt eine ausgeprägte Sicherheitskultur – getragen von dem Gedanken, dass jedes Mitglied der Otis-Familie an jedem Tag sicher nach Hause geht. Wir sind dieser Kultur gemeinsam verbunden – in dem Bewusstsein, dass jeder von uns Familie, persönliche Ziele und Anforderungen hat.

Wir nutzen die Leistungsfähigkeit digitaler Technologien, um unsere Ziele zu erreichen. Unsere Aufzugstechniker sind mit Smartphones ausgestattet, von Otis dafür entwickelte Apps machen ihre Arbeit einfacher und sicherer. So ist es seltener oder gar nicht mehr nötig, auf das Kabinendach zu steigen, um Lärmentwicklung oder Vibrationsquellen nachzugehen. Es genügt, das Smartphone auf den Kabinenboden  – oder auf eine Stufe einer Fahrtreppe – zu richten. Die Otis-Tune-App ermittelt Rausch- und Vibrationsdaten und diagnostiziert automatisch potenzielle Probleme.


Anfang 2020 kamen unsere 69.000 Mitarbeiter und viele verbundene Subunternehmen zu einem „Global Safety Stand-Down Day” zusammen. Die Teilnehmer versammelten sich in unseren weltweiten Standorten, um unsere Grundregeln zur Sicherheit am Arbeitsplatz zu diskutieren, persönliche Erfahrungen auszutauschen und sich erneut gemeinsam auf die Sicherheit als einen der zentralen Werte von Otis zu verständigen.

 

 

product-info-placeholder1
product-info-placeholder2

Wir sind viele Stimmen

Wir sind eine Gemeinschaft von 69.000 Kolleginnen und Kollegen. Durch geografische Herkunft, Rasse, Geschlecht und andere Merkmale spiegelt unsere Belegschaft die Vielfalt unserer Kunden und die Märkte wider, in denen wir tätig sind. Darauf basiert auch unsere Überzeugung, dass „die beste Idee gewinnt” – unabhängig von ihrem Ursprung und Urheber. Das gemeinsame Bekenntnis zu unserer vielfältigen Gemeinschaft ist von großer Kraft. Bei Otis spielen unsere Employee Resource Groups (ERGs) eine wichtige Rolle, um diese diverse Gemeinschaft zu gewinnen, zu erhalten und weiterzuentwickeln. Fast 50 ERGs und verbundene Bereiche auf der ganzen Welt tun das.

Diese mitarbeitergeführten Gruppen bieten Mentoring, gegenseitige Unterstützung und mehr, basierend auf den individuellen Interessen und Bedürfnissen ihrer Mitglieder. Sie bilden wichtige Gemeinschaften innerhalb unserer Gesamtorganisation. Rund 2.500 Otis-Mitarbeiter weltweit wirken bei den ERG-Aktivitäten mit. FORWARD beispielsweise unterstützt Frauen, die im Außendienst tätig sind und bietet in diesem traditionell von Männern dominierten Bereich Mentoring- und Ausbildungsprogramme an. Die Zahl der FORWARD-Mitglieder ist seit Gründung im Jahr 2016 auf über 500 gestiegen. Weitere ERGs sind: HOLA (Hispanic Organization for Leadership and Advancement), GLOW (Schwule und Lesben bei Otis weltweit) und apCOE (Asian Pacific Coalition of Otis Elevator).