csr-landing-page-hero

Made to Move Communities™

Im Einklang mit unserem Leitmotiv „Made to move you™“ steht Mobilität im Zentrum unserer Unternehmensstrategie. Wir möchten den Menschen die Möglichkeit bieten, sich in einer immer größeren, schnelleren und intelligenteren Welt miteinander zu vernetzen und sich zu entfalten.

Mit diesem neuen Programm möchten wir junge Menschen dazu anregen, neue Mobilitätslösungen für die Menschen in aller Welt zu entwickeln. Indem wir diesen Studierenden sichere, praxisorientierte Erfahrungen unter der Aufsicht unserer Experten bieten, hoffen wir bei ihnen eine lebenslange Begeisterung für die MINT-Fächer – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - zu wecken.

MINT-basierten Mobilitätslösungen den Weg ebnen

Made to Move Communities“ bildet den Eckstein unserer Strategie der sozialen Unternehmensverantwortung (CSR) und zielt auf zwei Problemstellungen ab, die sowohl für Otis als auch für die Gebietskörperschaften, in denen wir leben und Arbeiten von wesentlicher Bedeutung sind: Vermittlung der STEM-Fächer sowie inklusive Mobilität.

Mit diesem jährlichen Wettbewerb möchten wir Studenten aus aller Welt dazu anregen, kreative, technologiebasierte Lösungen zu entwickeln, die dazu beitragen können, häufige physische, geografische und finanzielle Mobilitätshindernisse, mit denen unsere Nachbarn häufig konfrontiert sind, aus dem Weg zu schaffen.

Inklusive Mobilität und Wohlbefinden

Wir bei Otis wissen wie wichtig Mobilität für das Wohlbefinden der Menschen und ihre Fähigkeit, ein gesundes, produktives Leben zu führen, ist. Nur wenige Unternehmen haben mehr zur Schaffung unserer modernen, vernetzten, urbanen Welt beigetragen als wir, und unsere Innovationen werden auch in Zukunft das Leben und Arbeiten der Menschen verwandeln.

Doch selbst heute noch haben viele Menschen keinen Zugang zu zuverlässigen, erschwinglichen und praktischen Fortbewegungsmitteln, um sich beispielsweise zur Schule oder zur Arbeit zu begeben oder ihre medizinische Versorgung zu gewährleisten.

Wir sind der Überzeugung, dass neue Technologien wie beispielsweise künstliche Intelligenz, fortschrittliche Robotik oder intelligente, vernetzte Geräte und Netzwerke das Potential besitzen, sich diesen Herausforderungen zu stellen und das Versprechen inklusiver Mobilität für alle Menschen in aller Welt einzulösen.

Mit ihrer Teilnahme an Made to Move Communities erhalten die Studierenden einen Einblick in diese aufregende Zukunft und werden dazu ermutigt, zur Veränderung unserer modernen Welt jetzt und in der Zukunft beizutragen.

Vorbereitung der Arbeitskräfte des 21. Jahrhunderts

Aufgrund mangelnder Kompetenzen werden bis 2030 50 Millionen MINT-Arbeitsplätze unbesetzt sein.

Im Zeitalter von Industrie 4.0 wird jede Arbeitsplatzkategorie bis hin zur Produktion und vielen anderen Gewerben von Technologie bestimmt. Um sich auf die sich rasch weiterentwickelnden Arbeitsplätze vorzubereiten benötigen die Studierenden solide Grundlagen in den Mint-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Aktuellen Schätzungen zufolge könnten jedoch aufgrund von Kompetenzmangel bis zum Jahr 2030 50 Millionen Arbeitsplätze unbesetzt sein . Made to Move Communities ist ein Lösungsansatz, um diesem Kompetenzmangel mit Hilfe von ergänzenden Schulprogrammen mit sicheren, praxisbezogenen Unterrichtseinheiten unter der Aufsicht unserer technologiebegeisterten Otis-Experten auszugleichen und der nächsten Generation von Erfindern den Weg zu ebnen.

Wir zielen auf Problemstellungen ab, die sowohl für Otis als auch für die Gebietskörperschaften, in denen wir leben und arbeiten von wesentlicher Bedeutung sind.